Ferienwohnungen Pfau

Neuendorf / Insel Hiddensee

Die Insel Hiddensee ist ein El Dorado für Naturliebhaber. Von Süden bis Norden, auf nur ca. 20 km, bietet die Insel eine unglaubliche Vielfalt an Flora und Fauna – fern ab vom Trubel der Städte.

Während das südliche gelegene Inselende um Neuendorf durch flaches Land und weitläufige Wiesen gekennzeichnet ist, wird die Insel im Norden bei Kloster und Grieben zunehmend hügeliger und endet mit einer Steilküste. Dazwischen bieten eine wunderschöne Heidelandschaft, Schilfgebiete und Mischwälder Abwechslung.

Bei ausgedehnten Spaziergängen können Sie zur passenden Jahreszeit die Vogelschwärme von Gans und Kranich sowie Schwäne beobachten. Kaninchen und Reh könnten Ihren Weg kreuzen, während Käfer, Frösche und Libellen an ihren Lieblingsplätzen anzutreffen sind.

Der Sommer ist geprägt durch die typische Lebendigkeit einer Hochsaison. In den Monaten der Vor- und Nachsaison herrscht eine Atmosphäre der Entspannung vor.
Wer das besondere Flair der verschiedenen Jahreszeiten auf der Insel einmal erlebt hat, wird es lieben und wiederkehren.

GänseschwarmSanddornStrand Neuendorf im WinterReuse beim Trocknen in Neuendorf Glambekscher Busch Sumpfdotterblumen